Wo lasse ich meine Bilder drucken? Und was sollte man dabei beachten?

Hallo Leute,

in diesem Blogeintrag geht es um das Thema Drucken. Ein Thema, das seid dem Einzug der Digitalfotografie immer mehr in den Hintergrund gerät. Während früher der Druck der Fotos essentiell war - ohne die Entwicklung der Fotos in der Dunkelkammer und dem anschließend Druck gab es keine Möglichkeit seine Bilder zu betrachten - werden heutzutage die meisten Bilder am Computer bearbeitet und nur einige wenige über Social Media geteilt. Auch ich habe mich bisher viel zu wenig mit dem Thema Druck, Farbkalibrierung und die verschiedenen Druckmaterialien beschäftigt.

Der Grund dafür, den wahrscheinlich viele Hobby-Fotografen mit mir teilen, ist, das das ausgedruckte Bild nicht so aussieht, wie man es am Computer bearbeitet hat. Die Bilder sind zu dunkel, der Weißabgleich stimmt nicht und die Kontraste, z.T. ganze Farben, werden nicht wie gewünscht dargestellt. Das Ergebnis: man ist enttäuscht und sieht sich die Bilder lieber wieder am PC an. 

Als ich dann vor ein paar Wochen die Möglichkeit von Saal Digital zum Test ihrer Wandbilder erhielt, begann ich mich in die Materie einzulesen und gab dem Druck nochmal eine Chance. Schnell merkte ich, dass die mangelnde Farbgenauigkeit nicht das Verschulden des Druckdienstleisters, sondern meine eigene war. Denn wenn ihr eure Fotos bei einem Fotodienstleister ausdrucken möchtet, solltet ihr zunächst euren Monitor kalibrieren. Dieser Schritt ist essentiell damit die Farben, Helligkeiten und Kontraste genormt sind. Sprich das Bild das ihr seht, sieht an jedem kalibrierten Bildschirm so aus. Nur so kann man erreichen, dass z.B. die Mitarbeiter bei Saal Digital das Bild genau so sehen wie ihr. Beim Druck kommt dann ein weiterer wichtiger Faktor hinzu: Das Material. Je nachdem ob ihr euer Bild auf Leinwand, Fotopapier oder Alu-Dibond ausdrucken lasst, kann das gleiche Bild unterschiedlich aussehen. So kann auf Leinwand vergleichsweise kein hoher Detailgrad erreicht werden und auch die Schwarzwerte sind vergleichsweise schlecht. Um schon am Bildschirm simulieren zu können, wie sich die verschiedenen Fotomaterialen verhalten, bietet Saal Digital den Download von ICC-Profilen an. Diese kann man einfach in Lightroom importieren und im sogenannten Soft-Proof das Druckmaterial am Bildschirm simulieren. Mit dieser Vorschau sollten sich die Druckergebnisse ziemlich gut vorhersagen lassen, sodass ihr eure Bilder wie gewünscht ausdrucken lassen könnt. 

Bildschirmfoto 2017-10-02 um 10.27.19.png
IMG_8149.jpg

Für den Produkttest wollte ich mir ein Bild aus Kanada auf Ali-Dibond in 40cm x 60cm ausdrucken lassen. Dafür musste ich zuerst die Software von Saal Digital herunterladen. Am Anfang war ich eher skeptisch gegenüber der Software - Wofür sollte man bei einer Online Bestellung extra eine Software installieren und warum geht das nicht direkt im Browser? Erstmals geöffnet, hat mich das Programm von Saal Digital positiv überrascht. Über die Auswahl der Materialen, die Bildgestaltung per Drag&Drop, bis hin zur Bestellung - alles kann superleicht über das Programm abgewickelt werden. Die Software verfügt dabei über sehr viele Funktionen und ist am Anfang etwas unübersichtlich. Bei der Bestellung meines Wandbildes hat trotzdem alles gut geklappt.

Heute war es dann so weit, der Postbote brachte das gut verpackte und mit Schaumstoff geschützte Bild. Die Zeit von der Bestellung bis zur Ankunft des Pakets betrug bei mir 5 Arbeitstage was völlig in Ordnung ist. Bei der Aufhängungsart entschied ich mich für die Standart-Aufhängung, die man selbst auf der Rückseite festkleben muss. Zwei Nägel in die Wand und schon hing das Bild über meinem Esstisch.

Und die Bildqualität? Stimmt das Bild mit der Vorschau auf meinem Bildschirm überein? Die Qualität und die Details des Ausdrucks sind überragend. Jede kleine Struktur, jeder Stein ist perfekt und superscharf abgebildet! Bei genauem betrachten fällt einem dann leider auch jeder kleine Fehler, den man vielleicht noch übersehen hat, ins Auge ;-) Auch die Farben und Helligkeiten wurden exakt und wie gewünscht wiedergegeben. Ich habe zwar nur die Standardaufhängung bestellt, das Bild scheint aber trotzdem an der Wand zu schweben und hinterlässt einen super edlen Eindruck. Über die Bestellabwicklung, den Versand, der Farbwiedergabe bis hin zur Möglichkeit ICC-Profile zu nutzen bin ich sehr zufrieden mit Saal Digital.  

Das eigene ausgedruckt Bild in den Händen zu halten oder es ander Wand hängen zu sehen ist dabei etwas ganz anderes als es am Bildschirm zu betrachten. Während man Bilder am Computer nur eine kurze Zeit Beachtung schenkt, läd das ausgedruckte Bild zur längeren Betrachtung ein. Und was gibt es schöneres für einen Fotografen als ein perfekt retuschiertes und ausgedrucktes Bild zu betrachten! :) Ich war selbst erstaunt wie schön es ist, dass eigene Bild ausdrucken zu lassen und zu betrachten. Morgen werde ich mir direkt zwei weitere Bilder auf Alu-Dibond bestellen. 

Bis Bald! :)

IMG_8153-HDR.jpg
IMG_8156-HDR.jpg
IMG_8161.jpg